19.02.2016, München: DialogCamp „Meet in the LawCloud“

Die EAID Berlin ist in diesem Jahr Partner des DialogCamps „Meet in the LawCloud“, welches am 19. Februar 2016 in München von den Fachzeitschriften MMR (MultiMedia und Recht) sowie ZD (Zeitschrift für Datenschutz) zusammen mit der FOM Hochschule München veranstaltet wird.

Das Konzept des DialogCamps basiert auf der Idee der „BarCamps“. BarCamps zeichnen sich dadurch aus, dass das Konferenzprogramm nicht im Vorhinein festgelegt, sondern am Tag der Veranstaltung in einem morgendlichen Plenum der Teilnehmer zusammengestellt wird. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, einen eigenen Workshop oder Vortrag kurz vorzustellen. Trifft sein Angebot im Plenum auf ausreichendes Interesse der anderen Besucher, erhält der Teilnehmer einen Raum und eine Uhrzeit für seinen Beitrag zugeteilt.

Das diesjährige DialogCamp ist mit Blick auf Informationstechnologie und Internet auf fünf große Themenbereiche ausgerichtet: „Daten“, „Handel“, „Software“, „Content“ und „Kontrolle“. Zusätzlich zu diesen fünf thematisch fokussierten Tracks wird es noch einen sechsten „Open Track” geben, der Raum für alles bietet, was thematisch keinen Platz unter den ersten fünf findet. Weitere Informationen zum DialogCamp finden sich auf der Website.

Anmeldungen können entweder dort oder aber direkt per Mail an anmeldung@dialog-camp.de vorgenommen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist mit einem Unkostenbeitrag in Höhe von € 25,- verbunden.

Der Tagungsbericht der Veranstaltung kann hier abgerufen werden.


Anna Mrozek und Dennis-Kenji Kipker für die EAID auf dem 5. DialogCamp 2016 – einige Eindrücke: