27.05.2015: Big Data: Auf dem Weg in die Datendiktatur? Drittes Gedächtnissymposion für Wilhelm Steinmüller

Ort: Europäische Akademie Berlin
Bismarckallee 46/48, D-14193 Berlin

Big Data: Auf dem Weg in die Datendiktatur?
Drittes Gedächtnissymposion für Wilhelm Steinmüller

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz lädt zu einem Gedächtnissymposion für Wilhelm Steinmüller

am Mittwoch, 27. Mai 2015, 10 bis 18 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 40 €

Programm

10.00 Begrüßung

10.15 Wolfgang Coy: Nachruf auf Klaus Brunnstein

10.30 Wolfgang Coy: Was ist dran an Big Data?
Ein Marketingschlagwort aus informatischer Sicht durchleuchtet

11.15 Klaus Lenk: Regulation by Technology –
Zu den Folgen datenintensiver gesellschaftlicher Steuerung

12.00 Klaus Fuchs-Kittowski: Zur Ambivalenz der Wirkungen
Moderner Informations- und Kommunikationstechnologien

Mittagspause

14.00 Jochen Rieß: Von der Rasterfahndung zu Big Data

14.45 Jörg Pohle: Big Data und Zweckbindung

15.30 Herbert Burkert: Endlich das Ende der Privatsphäre.

16:15 Dieter Klumpp: Big Data als Wunschtraum
von Ländern/Regimes in aller Welt?

Abschlussdiskussion

Moderation: Hansjürgen Garstka

2 comments

  • Dorothea Menges

    Läuft der Kalender vielleicht rückwärts?
    … am Donnerstag, 27. Mai 2014, 10 bis 18 Uhr ?
    Diese Unmöglichkeit könnte im Sinne der Goldenen Spirale als Alternative durchaus möglich sein. 😉

  • Peter Schaar

    Danke für den Hinweis. Habe das falsche Datum korrigiert.
    mfg
    P.Sch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.