23.11.2017: Die ePrivacy-Verordnung auf der Zielgeraden ?

Donnerstag, 23. November 2017, nachmittags

Ort: Bismarckallee 46/48, D-14193 Berlin

Die Verordnung über Privatsphäre und elektronische Kommunikation (ePrivacy-Verordnung) soll den Rechtsrahmen für den Datenschutz in Europäischen der Union  vervollständigen, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergänzen und präzisieren. Der im Januar 2017 von der Kommission vorgelegte Entwurf hat inzwischen zu vielen Debatten geführt und wird im Europäischen Parlament und im Ministerrat intensiv behandelt. Die Verordnung soll nach den vorliegenden Planungen zeitgleich mit der DSGVO am 25. Mai 2018 in Kraft treten. In der Veranstaltung soll aus unterschiedlicher Sicht über die vorliegenden Vorschläge und die Umsetzung des neuen Rechtsrahmens diskutiert werden.

Als Referenten eingeladen haben wir Vertreter der Kommission, des Parlaments, der Bundesregierung und der Wirtschaft.

Wir freuen uns darüber, dass mit Jan Philipp Albrecht, auf Datenschutz spezialisierter Abgeordneter des EP und Dr. Claus Ullmer, Konzerndatenschutzbeauftragter der Deutschen Telekom, zwei ausgewiesene Experten bereits zugesagt haben.

Über den genauen Ablauf und weitere Einzelheiten der Veranstaltung werden wir so bald wie möglich informieren.