Über uns

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) e.V. wurde 2003 auf Initiative des damaligen Berliner Datenschutzbeauftragten Prof. Dr. Hansjürgen Garstka gegründet, der die EAID bis September 2013 leitete und seither Ehrenvorsitzender ist. Vorsitzender der EAID ist derzeit Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit a.D.

Informationsfreiheit und Datenschutz bilden zwei Seiten derselben Medaille. Seit mehr als zehn Jahren tritt die EAID für die Stärkung der Transparenz und einen verbesserten  Schutz der Privatsphäre ein. So geht die Gründung der Internationalen Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten (ICIC) auf eine Initiative der EAID zurück.

Im Mittelpunkt der Arbeit der EAID steht die Schaffung einer exklusiven Plattform für strategische Diskussionen zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zur Zukunft von Informationsfreiheit und Datenschutz in Deutschland und Europa.

Die EAID ist freundschaftlich mit der Europäischen Akademie Berlin (EAB) verbunden, in deren Räumlichkeiten in Berlin-Grunewald sie auch Veranstaltungen durchführt.

Die EAID ist eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) unter VR 21680